Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials > Fortgeschritten

Hinweise
Alt 06.12.2007, 15:23   #1
KaZoiTeZ
Benutzer
 
Benutzerbild von KaZoiTeZ
 
Registriert seit: 06.10.2006
Beiträge: 35
Standard Isometrisches Pixelhaus in SimCity art.

Hier mein erstes Tutorial,
ist nichts besonderes, es geht darum ein Gebäude im Sim-City style zu Pixeln.
Grundkenntnisse von Gimp sollte man beherrschen, es geht vielmehr darum wie man bei so was eine gute Vorgehensweise hat, um solche Gebäude umzusetzen.
ich fange einfach mal an =)

1. Untergrund/Vorlage

Für den Untergrund (bzw. die Vorlage), um Gebäude und Ähnliches immer in derselben Kachelgröße etc zu zeichnen, braucht man erstmal eine einheitliche Größe. In meinem Fall habe ich einfach die Vorlage von http://www.pixelplaza.de/ genommen, da ich dafür einige Häuser gemalt habe
(das hier gezeigte halt auch).

Vorlage:
Galeriebild
Am besten einfach die Vorlage herunterladen und in Gimp öffnen.

2. Der Grundriss eines Gebäudes

Nun gilt es die Grundrisse des Gebäudes zu malen. Dafür fügt man am besten eine neue transparente Ebene ein um auf diese den Grundriss zu malen. Ich habe hier dafür mal die Farbe Rot gewählt, da sie sich gut vom Blau des Hintergrunds abhebt. Die hierfür gewählte Farbe hat nichts mit der Farbe des Gebäudes am Ende zu tun.
Zusätzlich habe ich gleich noch eine Fläche/Stelle gemalt auf die ich später noch eine Statue hinsetzen möchte (schwarze Fläche).
Galeriebild

3. Die ersten Details

Jetzt malt man auf die selbe Ebene noch die Details (Fenster, Türen und sowas). Wenn man sich nicht sicher ist wie man die Details machen möchte, dann malt einfach die Details auf eine neue Ebene.
Galeriebild

4. Langsam nimmt es Gestalt an

Als nächstes malt man einfach die Flächen an. Dazu vereint man nun die Grundrissebene mit der Detailebene. Vorher jedoch von der Detailebene (die mit den Fensterumrissen) eine Kopie erstellen, weil wir diese später nocheinmal benötigen werden.
Nach dem Vereinen der beiden Ebenen, werden die Flächen mit der gewünschten Farbe gefüllt. Die Linien werden mit der jeweils passenden Farben übermalt und am Rand des Gebäudes mit der selben Farbe wie die Füllfarbe. Bei Fenster- und Türrahmen empfiehlt es sich, dieselbe Farbe, aber in einem dunkleren/helleren Ton zu wählen.
Am Ende noch ein paar Blumenbeete andeuten.
Galeriebild

5. Nun die wirklichen Details

Jetzt sieht das Bild ja schon wie ein Gebäude aus, aber es fehlen noch einige Details. Diese zu malen erfordert ein wenig Übung und Ausdauer aber Schwer ist es eigentlich nicht.
Einfach irgendwelche Gegenstände in das Gebäude hineinmalen. Es ist nicht immer wichtig das man erkennt was es eigentlich ist, hauptsache es sieht einigermaßen nach Möbeln, Personen oder sonstigen passenden Dingen aus.
Was immer einen guten Effekt bringt, wie ich finde, ist, wenn man durch die Fenster die Wände und die Böden ausmachen kann (hier: Wände dunkelrot und Böden knallrot).
Das Dach habe ich erst mit dem "Auswahl nach Farbe" Werkzeug ausgewählt und dann mit Filter -> Rauschen -> HSV Rauschen (bzw. Streue HSV)
behandelt, dann die Dachfenster und das Abluftrohr hineingemalt. Nun die vorher angedeuteten Blumenbeete noch mit richtigen Blümchen oder in meinem Fall hier Büschelchen übermalen.
Galeriebild

6.Nachbehandlung der Fenster

Jetzt benötigen wir die Kopie der Detailebene (die mit den Fenster umrissen) aus Schritt 4 um die Fenster etwas Realistischer wirken zu lassen.
Dazu blenden wir nun alle ebenen bis auf diese Detailebene aus, erzeugen eine neue Ebene (für die Fensterscheiben). Auf diese neue Ebene werden nun mit einem passendem Hellblauton die Flächen der Fenster ausgenalt, und wenn man will lässt man noch ein Fenster "offen". Also einfach bei einem Fenster nichts blaues hinein malen.
Wenn dies geschehen ist, blendet man alle anderen Ebenen wieder ein und verändert dann mit Hilfe des Schiebereglers für die Deckkraft der Ebene die Deckkraft der Fensterscheibenebene, bis ein gutes Ergebnis gefunden ist (in meinem Beispiel 50%).
GaleriebildGaleriebildGaleriebild

7. Schatten und Lichteinfall

Nun sorgen wir noch etwas Schatten und "Beleuchtung", damit das ganze noch etwas "Realistischer" aussieht.
Dazu kommt nun noch eine weitere ebene dazu stellen die Deckkraft dieser neuen Ebene auf ca~ 20% und malen nun nur mit Grautönen das gesamte Gebäude nocheinmal komplett darüber.
Dazu empfiehlt es sich vielleicht auch eine Maske einzusetzen damit man nicht versehentlich über das Gebäude hinaus malen kann.
Allgemein lasse ich das Licht meistens von links oben kommen. Das kann man aber natürlich so machen wie man möchte. In meinem Fall kommt es von links oben weil ich das Gebäude für die oben genannte PixelPlaza-Seite gemalt habe und es dort als Vorgabe gegeben ist, von wo das Licht kommen sollte.
Die geplante Statue habe ich ja noch nicht gemalt, da ich aber in etwa weiß wie ich die Statue malen möchte, habe ich einfach schon mal den Schatten dafür rein gepinselt.
Galeriebild

8. Fertig

(okay ich hab noch die Statue dazu gemalt)
Nun nur noch die Vorlagenebene ausblenden und Fertig ist das Häuschen.
Galeriebild

9.Sonstiges

Ich hoffe ich konnte vielleicht jemanden helfen oder ein Beispiel dafür geben wie man so ein Gebäude malen kann.
Was beim Pixeln allgemein wichtig ist: Man braucht eine gute Farbpalette. Wenn man sich ewig mit den Schiebedialogen die Farben zurecht schieben muss kann das sehr nervig sein. Darum hab ich meine Palette auch hier im Forum zur Verfügung gestellt. Vielleicht kann der eine oder andere sie gut gebrauchen:
http://www.gimpforum.de/showthread.p...6312#post76312

edit: Rechtschreibcheck

Geändert von KaZoiTeZ (12.12.2007 um 01:17 Uhr) Grund: Lesbarkeit verbessert.
KaZoiTeZ ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.