Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Tutorials

Hinweise
Alt 23.12.2006, 23:31   #1
Marcel
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 16
Beitrag Der Nachtsicht Effekt

Hallo,

Anfangs wusste ichs selber nicht, inzwischen bin ich semiprofi auf diesem Gebiet. Hier mal ein kleines Tut, wie man aus einem Bild ein Foto eines "Nachtsichtgerätes" macht.

--

Als erstes braucht ihr eine Vorlage eurer Wahl, am besten und stimmungsvollsten ist natürlich etwas aus dem militärischen Bereich, wo Nachtsichtgeräte auch häufig eingesetzt werden.

In diesem Falle, benutze ich dieses Bild: http://upload.wikimedia.org/wikipedi...ue-Diamond.jpg

Zuerst brauchen wir dieses typische Nachtsicht grün. Das geht über "Filter" > "Farben" > "Einfärben" der Auswahl dort nehmen wir einfach das giftige Hellgrün.

Danach kommen die typischen Streifen, das geht über "Filter" > "Verzerren" > "Video". Auf "Weit Gestreift" und dann einfach nur noch auf "OK" klicken.

Um dem ganzen einen etwas realistischeren Touch zu geben klicken wir anschließend auf "Filter" > "Verzerren" > "Wind" und achten darauf dass die Richtung stimmt. In unserem Falle müssen wir "rechts" einstellen, damit es auch so aussieht als würde sich der Jet in die richtige Richtung bewegen. Die Stärke kann je nach Geschmack variieren. 15 ist ein guter Wert.

Am Schluss kann es sein dass das Bild zu hell ist, vorallem wenn man aus Geschmacksgründen "Gestreift" statt "Weit gestreift" gewählt hat. Das ist nicht weiter schlimm und lässt sich korrigieren: "Ebene" > "Farben" > "Helligkeit-Kontrast". Dort kann man nach belieben mit der Helligkeit herumspielen.

Realistischere Ergebnisse bekommt man auch, in dem man (siehe oben) den Kontrast etwas heruntersetzt. Dann kann man um dem Ganze den letzten Schliff zu geben noch Informationen des "Zielrechners" einegben, oder einen Fokus mit militärischen Informationen.

Hier die Ergebnisse:

http://img179.imageshack.us/img179/2...imp2213rj3.jpg
Version nach dem Tutorial unter Gimp 2.2.13 erstellt.


http://img179.imageshack.us/img179/9...shopcs2qz7.jpg
Version mit sündhaft teurem Photoshop CS2 erstellt, dort genügt das "NightVision" Plugin, geht natürlich schneller, und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Aber die Gimp Version muss sich nicht verstecken. Man sieht also, das Preis und Nutzen nicht immer proportional zueinander sind.
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.