Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 26.03.2018, 18:12   #2
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.872
Standard

Hi sunflower!

Ich vermute, Du meinst "Freistellen". So nennt man es wenn irgendwelche Bildobjekte aus einem Bild herausgelöst werden. Das ist ein komplexes Thema, für das es eine ganze Reihe Tools und Möglichkeiten gibt. Bei den meisten geht es darum zunächst eine möglichst optimale Auswahl um das Bildobjekt herum zu erstellen (die Auswahlwerkzeuge sind die ersten sieben, oben im Werkzeugfenster, wobei man auch mit dem achten, dem "Pfade"-Tool sehr gut und sauber auswählen kann). Bei allen Verfahren, die mit Auswahlen arbeiten wird am Ende, wenn die Auswahl so perfekt wie möglich ist, das Bildobjekt kopiert (Strg+C, bzw. Strg+X, wenn es wirklich ausgeschnitten werden soll) und irgendwo anders als Ebene eingefügt (Strg+V) oder die Auswahl umgekehrt (invertiert) und der Hintergrund gelöscht. Danach steht in beiden Fällen das Bildobjekt frei, ohne Hintergrund, auf seiner Ebene. Welche Methode man wählt hängt ganz davon ab was man freistellen möchte. Relativ einfache Formen mit klaren Konturen lassen sich z.B. recht gut mit der "Magnetischen Schere" auswählen. Wenn diese Objekte vor einem einfarbigen Hintergrund ohne allzu störende Schatten stehen, geht das oft auch mit dem Zauberstab oder dem Tool "Nach Farbe". Komplexe Objekte wie z.B. Menschen oder Tiere mit womöglich gar struppigen Haaren wird man damit allerdings meist nicht zufriedenstellend freigestellt bekommen. Dafür empfehle ich eine Schnellmaske, mit der man malend letztlich auch eine Auswahl erstellt und die sich auch in Kombination mit anderen Auswahlverfahren verwenden lässt, oder eine Ebenenmaske, bei der man ebenfalls malend arbeitet, allerdings ohne Auswahl auskommt. Bei der Ebenenmaske hat man eine unsichtbare Maske über der Bildebene liegen, mit deren Hilfe man Bildstellen transparent malen kann. Man kann sie aber auch wieder deckend malen. Es geht dabei also zunächst mal nichts verloren. Die Pixel werden nur transparent gemalt.

Ich kann Dir nun hier nicht alle Verfahren im Detail erklären. Dazu liest Du am besten im GIMP Handbuch nach, wo das schon alles beschrieben ist. Außerdem gibt es auch gute Tutorials zum Thema "Freistellen" im Netz. Auch auf Youtube. Wenn da irgendwo Verständnisprobleme oder konkrete Fragen auftauchen sollten kannst Du aber natürlich jederzeit hier nachfragen. Wenn ich wüsste um was für ein Bild und Bildobjekt es sich handelt, könnte ich Dir auch jetzt schon Tipps dazu geben. Wie gesagt ein komplexes Thema, und eine der anspruchsvollsten Aufgaben in der Bildbearbeitung, die eine Mange Übeung erfordert, wenn es wirklich gut werden soll. Um etwa eine Person aus einem Bild in ein anderes zu verpflanzen muss man auch auf die Beleuchtungssituationen der beiden Bilder achten (passen sie überhaupt zueinander): Lichtrichtung, -farbe, Helligkeit, Kontrast, Schärfe... (bis auf die Beleuchtugsrichtung kann man die genannten Punkte relativ gut mit Filtern manipulieren)Und natürlich auch auf die Perspektiven.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teil eines Bildes Transparent machen? royaldog Hilfe und Fragen 4 29.04.2013 21:09
Wie kann ich nur einen Teil eines Bildes transparent machen ? Lehmeier Hilfe und Fragen 2 15.01.2012 12:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.