Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 16.02.2018, 19:09   #24
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.807
Standard

Nur nochmal als allgemeinen Tipp, gerade zum Thema "Animation", wo man nicht selten zu monotonen Arbeitsabläufen gezwungen ist, die eine Menge Konzentration und Geduld erfordern, wenn man ein bestimmtes Ergebnis erreichen will: Mit ein bisschen Kreativität und Knowhow, auch bezüglich der Vorgehensweise, kann man sich oft viel Arbeit ersparen. Wenn man beispielsweise den immer gleichen Effekt mit den gleichen Einstellungen auf viele verschiedene Ebenen anwenden will, muss man den nur auf eine anwenden und kann dann nach und nach die anderen anklicken und bei jeder Strg+F drücken, was das Wiederholen des vorher benutzten Plugins bewirkt. Tastenkürzel kann man sich auch einrichten um Vorgänge wie das Nach-unten-vereinen von Ebenen oder das Hinzufügen oder Entfernen des Alphakanals zu erleichtern. Das ist dann zwar immernoch ein bisschen monoton, macht es aber schon erheblich leichter.

Außerdem lohnt es sich mal nach Plugins und Skripten zum Thema "Animation mit GIMP" zu googlen. Da gibt es nämlich auch eine Menge Zeugs, das einem das Leben beträchtlich erleichtern kann. Auch Plugins, die nicht unbedingt nur für Animationen gedacht sind wie z.B. "Multi-Replicate" und das "Follow Path"-Plugin von Arakne, die Ebenen vervielfachen und dabei transformieren, sich also bestens eignen um Objekte zu animieren.

Außerdem möchte ich nochmal auf die Möglichkeit des Batchens, also der Stapelverarbeitung hinweisen. Das kommt manchen erstmal kompliziert vor, ist es aber gar nicht. Gerade bei Animationen, besonders für komplexere, kann man sich damit sehr viel Arbeit ersparen. BIMP ist hierfür ein hervorragendes Plugin für GIMP. Hierzu aber ein Tipp: Beim wieder laden der gebatchten Bilder als Ebenen in GIMP sollte man immer nochmal checken ob sie auch in der richtigen Reihenfolge liegen. Ich arbeite nämlich selbst gerade an einer ziemlich aufwendigen Animation, batche dabei relativ viel, öffne dann immer nur das erste Bild in GIMP und ziehe die anderen Einzelbilder komplett in einem Rutsch aus dem Exploerer auf dieses geöffnete Bild in GIMP. Dabei habe ich festgestellt, dass ein Bild meist an der falschen Stelle liegt. Keine große Sache, wenn man drauf achtet. Aber ärgerlich, wenn man es nicht tut.
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
drehen , gif

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Gelöst] animated gif: ein animierter Mauszeiger soll nicht "aufblitzen" allesbunt Hilfe und Fragen 2 25.01.2014 18:30
Bild übergang verwischen diver1977 Hilfe und Fragen 11 27.12.2012 14:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.