Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 25.05.2020, 12:06   #3
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.994
Standard

Hallo in die Runde!

Renderers Vorschlag ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung, denn er führt zu einer deutlichen Glättung der Kanten, aber so richtig wird das Problem damit wohl nicht zu lösen sein, wenn ich es richtig verstehe. Das Problem ist, dass GIMP die Striche der Zeichnung nicht als Striche identifizieren kann, sondern nur ihre Konturen erkennt. Die Striche sind somit also eher sowas wie lange, dünne Flächen, die bei der von Renderer vorgeschlagenen Aktion mit Pfaden umgrenzt würden. Wenn man diese Pfade dann nachziehen lässt, würden die Striche also doppelt nachgezogen und damit - je nach eingstellter Strichstärke - umso dicker oder - bei geringer Strichstärke - in der Mitte offen sein. Man könnte aber aus den Pfaden wieder eine Auswahl erstellen und diese dann auf einer neuen, weißen Ebene füllen. Dann hätte man auf jeden Fall Striche mit glatteren Kanten, also keinen so starken Pixeleffekt an den Konturen. Aber gleichmäßige Strichstärken hätte man dadurch nicht.

Eine wirkliche Lösung für dieses Problem wüsste ich in der Tat auch nicht. Wenn es Dir nicht zu aufwändig ist, könntest Du die Zeichnung von Hand mit Pfaden nachzeichnen, quasi durchpausen. Diese Pfade wären dann einfache Striche, die Du leicht mit einer einheitlichen Strichstärke Deiner Wahl nachziehen lassen könntest. Je nach Komplexität der Zeichnung kann das aber eine Menge Arbeit sein.

Das Nachzeichnen würde ich übrigens wahrscheinlich lieber in einem Vektorgrafikprogramm wie Inkscape machen. Da geht das komfortabler. Und Vektorgrafiken lassen sich, im Gegensatz zu Piixelbildern, ohne Qualitätseinbußen vergrößern und verkleinern. Das Schöne an Pfaden ist, dass man sie noch nachträglich modellieren kann. So ermöglichen sie hochgradig saubere und präzise Zeichnungen. Strich- und flächige Zeichnungen und Grafiken sind generell eher eine Aufgabe für Vektorgrafikprogramme. Man kann sie allerdings auch mit pixelbasierten Programmen wie GIMP machen - mit den erwähnten Nachteilen.
ursa major ist gerade online   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
auswahl

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dein eigener iPod Touch Mr.AM Fortgeschritten 28 31.08.2011 19:44
Twitter Logo und Twitter Button erstellen Mr.AM Fortgeschritten 29 02.04.2010 19:38
Augen Pupille/Iris Erstellen Bellamy Fortgeschritten 1 05.03.2010 17:58
Website Tutorial Mefisto Grundlagen 21 25.04.2008 16:35
Metallorb DanTe Fortgeschritten 36 26.03.2008 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.