Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Probleme > Hilfe und Fragen

Hinweise
Alt 25.07.2018, 15:32   #5
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 2.045
Standard

Ah, ich glaube, ich verstehe was Dir vorschwebt. In dem Fall musst Du die Schrift doch auf ein Objekt abbilden (Menü "Filter" > "Abbilden" > "Auf Objekt abbilden"). In dem Fall wohl auf einen Zylinder. Das Problem ist jetzt zunächst mal, dass sich der Text um den gesamten Zylinder herum legt, was Du vermutlich nicht willst. Daher musst Du die Ebene mit dem Text breiter machen. Und zwar mehr als doppelt so breit wie den Text. Da sich die gesamte Ebene um den Zylinder wickelt, würde es die auf der Ebene befindliche Schrift dann eben nur weniger als zur Hälfte tun, so dass man sie noch komplett lesen kann.

Also öffnest Du im Menü "Ebenen" den Dialog "Ebenengröße" und tippst dort bei "Breite" den gewünschten Wert ein. Den musst Du natürlich selbst ermitteln. Dann musst Du Deinen Text auf der Ebene noch zentrieren, was Du mit einem Klick auf "Center" machst. Dann klickst Du "OK".

Außerdem solltest Du nun noch eine leere transparente Ebene erstellen. Wofür Du die brauchst wirst Du weiter unten noch erfahren. Hast Du das getan musst Du aber wieder die Ebene mit dem Text anklicken, denn auf der wird gearbeitet.

Weil man nicht auf die Innenseite des Zylinders abbilden kann, solltest Du den Schriftzug spiegeln. Du wirst ihn dann später nämlich auf die Rückseite des Zylinders drehen müssen. Nun öffnest Du den Dialog "Auf Objekt abbilden" (siehe oben), suchst im Dropdown-Menü "Abbilden auf..." den "Zylinder" und hakst darunter "Transparenten Hintergrund" an. Nun gehst Du auf den Reiter "Ausrichtung" und schiebst unter "Rotation" den Regler "Y" ganz nach links oder rechts (das ist egal - Hauptsache bis zum Anschlag). Nun ist der Schriftzug wieder richtig herum, aber auf der Rückseite des Zylinders. Mit den anderen Parametern kannst Du dann noch experimentieren. Mit "Rotation" "X" kannst Du z.B. bewirken, dass der Zylinder ein wenig von oben oder unten gesehen wird. Da dabei die Schrift auch auf der oberen und unteren Fläche des Zylinders abgebildet wird, solltest Du dafür aber unter dem Reiter "Zylinder" unter "Bilder für die Grundflächen" die leere, transparente Ebene auswählen, die Du vorhin (weiter oben) erstellt hast.

Unter den Reitern "Licht" und "Material" könntest Du dem Schriftzug noch Beleuchtugseffekte geben, wenn Du willst.

Das ist leider eine Menge Fummelkram und wird wohl auch nicht auf Anhieb befriedigend klappen. Eine bessere Methode kenne ich dafür allerdings nicht. Es sei denn in einem 3D-Programm wie Blender oder in Photoshop, das ja auch einige 3D-Funktionen hat.


Edit: Was ich übrigens noch erwähnen wollte: wenn es perspektivisch korrekt dargestellt ist sind die mittleren Buchstaben niedriger und breiter, weil man sie direkt von vorn sehen kann. Die äußeren hingegen sieht man nur schräg von der Seite und somit schmaler - perspektivisch gestaucht. Also nicht so wie Du es beschreibst.

Geändert von ursa major (25.07.2018 um 16:30 Uhr) Grund: Ergänzung
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Text mit Textur funktioniert nicht richtig! Dark Soul Hilfe und Fragen 4 16.09.2017 17:29
[Gelöst] Text richtig an Pfad ausrichten IngoF Hilfe und Fragen 5 25.06.2013 22:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.