Forum Wiki Galerie Kontakt Wie man Fragen richtig stellt. Tutorial Forum
Zurück   GIMP-Forum 3.0 > Arbeiten mit Gimp > Design > Andere

Hinweise
Alt 25.08.2016, 15:10   #7
ursa major
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2014
Beiträge: 1.704
Standard

Zitat:
Zitat von Susi_H Beitrag anzeigen
...da ich da diesen wunderbaren Bildband "Reise durch das Sonnensystem" besitze...
He, den habe ich auch. Der ist wirklich schön. Und auch schön groß. Das mag ich (habe ein ausgesprochenes Faible für schön gestaltete Bücher). Man muss bloß aufpassen, wenn man ihn im Liegen liest: Wenn man dabei einschläft könnte er einen leicht erschlagen. Schon ein bisschen älter und inhaltlich nicht mehr ganz aktuell, glaube ich, aber trotzdem empfehlenswert. Auch gestalterisch. Obwohl da viel getrennt wird. Das ist aber vielleicht auch ein bisschen Geschmackssache. Aber insbesondere der Umgang mit Bildunterschriften und der Einsatz von Bildern gefällt mir da sehr gut.

Dein Text ist jetzt jedenfalls besser. Aber ich sehe da immer noch ganz schöne Löcher. Die kann man ja vermeiden indem man die Zeichenabstände verringert oder vergrößert, je nachdem was sich da gerade anbietet. Dadurch rutschen dann mitunter Wortenden noch in die vorhergehende Zeile oder Wortanfänge aus der Zeile raus, sodass eine Trennung überflüssig ist. Und Löcher kann man so verschwinden lassen. Dabei sollte man es aber auch nicht übertreiben. Berühren sollten sich Buchstaben auf keinen Fall, und das sogenannte Sperren, also starke auseinander Rücken von Buchstaben, ist ja ein gebräuchliches Mittel für Hervorhebungen. Soweit sollte man es also auch nicht treiben, da man so eine Hervorhebung sonst gar nicht mehr vornehmen könnte, das auch schlecht aussähe und der Lesbarkeit schaden würde, die bei Fließtext nun mal das A und O ist. Wortzwischenräume sollten auch immer erhalten bleiben. Ich würde mich daher bei Manipulationen der Zeichenabstände immer so im Bereich -3% bis 3% bewegen, das mit Augenmaß betrachten und diese Werte nur in absoluten Ausnahmefällen über- oder unterschreiten. Und das auch nur unwesentlich.

Für Absatzanfänge würde ich in Deinem Layout übrigens noch leichte Zeileneinzüge vorschlagen. Das bedeutet, dass die erste Zeile des Absatzes ein wenig nach innen versetzt beginnt. Das würde dem Lesefluss nützen, weil man die Grenzen der Absätze besser erkennt, und auch besser aussehen. National Geographic z.B. macht das immer sehr schön. In unserem Bildband (fast so groß wie das Universum) werden sogar sehr starke Zeileneinzüge verwendet. Finde ich ein bisschen übertrieben. Wenn ich es gerade richtig in Erinnerung habe, kann man die Zeileneinzüge oder "Einrückungen" in Scribus nur über die Absatzstile oder notfalls per Tabulator definieren.

Dass Du da später immer noch Veränderungen vornimmst ist übrigens normal. Das verkompliziert die Sache zwar immer und macht sie fehleranfälliger, aber professionelle Layouter müssen in aller Regel auch meistens noch Veränderungen vornehmen, nachdem das fertig layoutete Dokument Korrektur gelesen wurde. Mindestens Rechtschreibfehler werden dann korrigiert. Manchmal kommen Redakteure aber auch noch mit Textumstellungen. Das kostet oft Nerven, weil oft der Platz für den Text ohnehin gerade so ausreicht und man dann nicht selten Bilder und Text komplett umformatieren muss um die Änderungen unterzubringen.

Edit: Noch ein kleiner Hinweis um unnötigen Ärger zu vermeiden. Stile sollte man immer auf Texte anwenden bevor man Formatierungen, also z.B. Korrekturen der Zeichenabstände, vornimmt, weil sonst mit der Anwendung eines Stils diese Formatierungen wieder aufgehoben würden. Stile enthalten ja selbst Formatierungen. Das sollte man bedenken. Die Stile sind eine allgemeine Vorgabe, die dann noch verfeinert wird indem man z.B. die Zeichenabstände anpasst um alles passgerecht in die Zeilen zu bekommen und das Schriftbild abzurunden.

Geändert von ursa major (25.08.2016 um 15:21 Uhr)
ursa major ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
austern , fliegende dschunke , fliegendes schiff

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
RawTherapee Export zu Gimp -> tiff-load crasht Asmodis Technische Fragen 1 18.10.2014 20:31
GIMP 2.6.2 schumaml Neues von GIMP 2 19.11.2008 18:58
GIMP 2.6.1 schumaml Neues von GIMP 37 29.10.2008 00:18
The GIMP 2.2-pre1 (Halloween Release) schumaml Neues von GIMP 2 14.11.2004 20:12
The GIMP 2.0.6 schumaml Neues von GIMP 0 03.11.2004 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.