GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Technische Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Tiff Bilder werden nach Export dunkel angezeigt (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=23940)

Susi_H 06.09.2018 17:31

Tiff Bilder werden nach Export dunkel angezeigt
 
Hi
ich hatte auch ein paar Probleme mit Gimp 2.10.6, beim Export von PNGs und auch schon bei Tiff
die PNGs waren manchmal viel Dunkler nach dem Abspeichern. Auch dauert es wirklich sehr viel länger beim Abspeichern als noch unter Gimp 2.9 (bis zu einer Minute, was besonders wenn ich viel speichern muss, ermüdend ist)
Tiffs ließen sich manchmal in anderen Anwendungen nicht öffnen.
Ich hab Euch mal die Dateien mitgeschickt, das Original PNG, und einen Export in Tiff, das dunkel wurde beim Export.


https://www.dropbox.com/sh/nijw4wy66...IClzdD1za?dl=0

ursa major 06.09.2018 18:37

Hi Susi, Hi in die Runde!

Also, ich selbst habe mit GIMP 2.10 bis 2.10.6 bislang noch fast nichts machen können, weil ich zeitlich ziemlich ausgebucht war und bald wieder sein werde, aber was mir an Deinen Dateien schonmal auffällt, Susi, ist, dass die TIFFs ein mir unbekanntes, aber scheinbar von GIMP erzeugtes Farbprofil haben: "linear TRC variant generated by GIMP", steht da in der Profil-Nachfrage des Import-Dialogs. IrfanView kann damit offenbar nichts anfangen und weigert sich sie zu laden. Mein GIMP 2.10.6 öffnet sie aber anstandslos und wie es scheint korrekt. Krita ebenso. ArtRage und MyPaint nicht. Falls das irgendwie weiterhilft. Ansonsten muss ich selbst ersmal experimentieren, wie es sich bei mir mit dem Exportieren verhält. Was ich aber weiß ist, dass es dezeit noch irgendwelche Probleme mit der Farbverwaltung in GIMP gibt. Was natürlich besonders ärgerlich ist. Ich vermute allerdings, dass daran mit Hochdruck gearbeitet wird.

Nachtrag: Mit dem PNG von Susi hat IrfanView aber scheint's keine Probleme. Die anderen Programme ebenso wenig. Hast Du die TIFFs irgendwie komprimiert? Irgendwas anderes als LZW?

Asmodis 06.09.2018 18:44

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hey Susi,

darf ich fragen, welche Einstellungen du benutzt hast, um diese Bilder zu erstellen? Wichtig wären sowohl die für den Import des PNG-Bildes, als auch die für den Export nach tiff.

Interessanterweise sieht auf Dropbox ja alles ok aus (ich nehme einfach mal an, dass die tiffs mit Absicht nur die Hälfte des pngs sind?). Wenn ich die Dateien herunterlade, kommt die Windows 10 Fotoapp aber gar nicht damit klar. gnom.tif ist bei mir in der Foto-App sogar komplett kaputt (siehe Screenshot).

Interessanterweise sind alle drei deiner Bilder in GIMP aber farblich wieder komplett gleich, wenn ich sie unter Beibehaltung ihrer jeweiligen Farbprofile importiere*. Ich vermute also fast, dass einige Fotoanzeigeprogramme nicht mit dem Farbprofil klarkommen, mit dem du die Bilder gespeichert hast. Ich habe den Export gerade auch nochmal selbst mit Standardeinstellungen getestet und die tiff-Datei, die dabei herauskam konnte ich problemlos auch in der Foto-App öffnen. Bei mir hat das exportierte tiff allerdings angeblich auch kein ungewöhnliches Farbprofil.


Zu den Speicherzeiten: Auch das kann ich leider nicht nachvollziehen, davon haben aber soweit ich weiß schon mehr User im Bugtracker berichet.

* gnom.png nutzt sRGB IEC61966-2.1 und die tiffs werden als "linear TRC variant generated by GIMP" angezeigt

Edit: Ich sehe gerade, dass die tiffs auch 32bit precision nutzen. Das kann im Zweifelsfall manche Anzeigeprogramme, die damit nichts anfangen können, zum Stolpern bringen.

ursa major 06.09.2018 19:09

"linear TRC variant" ist scheinbar ein von Elle Stone (wenn ich mich nicht irre eine GIMP-Develloperin) gebasteltes Farbprofil. Wie das in Susis TIFFs kommt weiß ich aber nicht. Bei meinem Versuch ein Bild als TIFF zu speichern (wie ich es gewohnt bin mit LZW) hat es sich jedenfalls nicht eingeschlichen. Auch nicht als ich es mit 32 Bit Farbtiefe als TIFF exportierte. Da wären closer Informations hilfreich.

Susi_H 06.09.2018 20:03

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hi Ursa Major!
das PNG ist das Ausgangsbild, welches ich in Gimp eingeladen habe und dann in tif exportiert habe. Es wurde nicht mit Gimp erstellt. Ich hab es mal zum Vergleich mit hochgeladen, da in ZBrush (meiner 3D Anwendung) eben dieses TIF Bild dunkler angezeigt wird als das PNG Original. Andere Anwendungen können es zum Teil gar nicht öffnen. Bei PNGs habe ich vor allem das Problem dass der Export seit 2.10 ungewöhnlich lange dauert.


beim tif Export habe ich folgende Einstellungen als Standart, die ich bisher verwendet habe:

ursa major 06.09.2018 21:12

Hi Susi!

Ich habe jetzt mal Dein PNG so exportiert wie Du es mutmaßlich gemacht hast. Und zwar hast Du ihm offenbar in GIMP vor dem Exportieren eine Farbtiefe von 32 Bit Fließkommazahl verpasst. Daher rührt wohl das Farbprofil "linear TRC variant" (weil Du im Dialog "Genauigkeitsumwandlung" auch "linear" angehakt hast). Dann habe ich es so als TIFF exportiert wie auf Deinem Screenshot. So habe ich dies "linear TRC variant" jedenfalls auch für mein TIFF bekommen. Mit diesem Profil können offenbar viele andere Programme nichts anfangen, weil sie es schlicht nicht kennen. Wenn man wüsste wo es liegt, könnte man es vielleicht auch mit ihnen bekannt machen - sofern es sich überhaupt um ein Farbprofil im herkömmlichen Sinne handelt. In der GIMP-Installation, dem AppData\Roaming-Ordner und dem Color-Ordner unter C:\Windows\System32\spool\drivers konnte ich es jedenfalls gerade nicht finden. Da bin ich im Moment also auch ein bisschen überfragt.

Susi_H 06.09.2018 21:27

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Danke Ursa major! Ich wollt gerade Bescheid geben, dass ich es tatsächlich in 32 bit Flieskomma eingeladen hatte. Ich habe Win 7 und Gimp von der offiziellen Seite heruntergeladen. Beim direkten vergleich ist mir eben aufgefallen, dass unter Gimp 2.9 der Export noch ratz fatz ging. Ich hab eigentlich standartmässig mittleerweile 32 bit flieskomma eingestellt für meine Bilder, wenn Euch dass als Info weiterhilft.
Also habs mal getestet:
8 und16 bit ganzzahl.: Alles ok.
32 bit ganzzahl:
guckt doch interessant aus? Könnte man als zusätzliches gimmick verkaufen:lol:

Susi_H 06.09.2018 21:29

ach ja, bie 16 bit flieskomma kann ich es öffnen es ist aber signifikant zu hell :)

silvio 07.09.2018 09:00

wäre mal interessant zu erfahren aus welcher Quelle das GIMP stammt ...
bei Partha gibt es einen Download mit experimenteller Farbverwaltung von Elle.
Vielleicht ist das ja die Quelle allen Übels?

Susi_H 07.09.2018 11:11

danke fürs Verschieben (so verwirrt ich immer bin...)
Ich hab nun nochmal nachgeguckt, diese Version ist nicht die von Patha, es ist die von der offiziellen Seite. weiter oben hatte ich ja schon beschrieben in welchen Farbtiefen das Problem auftritt.
LG Susi


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.