GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Hilfe und Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=60)
-   -   Mehrere Filter als Batch automatisch anwenden (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=17801)

RobLobster 03.12.2010 23:55

Mehrere Filter als Batch automatisch anwenden
 
Hallo liebe GIMP-Gemeinde,

auf einer Feier haben wir vor einer Leinwand 200 Portraits gemacht. Diese würde ich nun gerne mit Hilfe des Filters "Altes Foto" bearbeiten.
Das allein führt allerdings nicht zu gewünschten Ergebnissen. Besser ist das Ergebnis (deutlichere Kontraste, düsterer), wenn ich vorher den Filter "Warmes Leuchten" und erst dann "Altes Foto" drüberlaufen lasse - und dann im Anschluss bei "Kurven" eine deutliche S-Kurve einstelle.

Jetzt meine Frage:
Kann ich bei GIMP in einem Batch o.Ä. den Vorgang automatisieren, damit ich keine 200 Bilder händisch ändern muss?

Mir ist durchaus bewusst, dass es in GIMP einen Batch-Modus gibt. Ich finde allerdings immer nur Beschreibungen, in denen mit einem Batch die Bildgröße o.Ä. geändert wird (so, wie das der Normalsterbliche mit Irfanview o.Ä. macht).
Für mich ist auch die Frage, ob ich in einer realistischen Zeit ein entsprechendes Batch anlegen kann - z.B. indem ich vorhandene ändere. Ich will mich nicht davor drücken, mich mit der Materie auseinander zu setzen. Es soll eben halt nur zeitsparend sein...

Da fällt mir ein: Gibt es nicht sogar in Photoshop eine Funktion, die exakt die Vorgänge an einem Bild wiederholt, die zuvor an einem anderen durchgeführt wurden. Gibt es so etwas auch in/für GIMP?

Vielen Dank jetzt schon für eure Antworten! Ich befürchte das wird ein etwas längeres Thema. Denn wie ihr seht, stehe ich da mit meinen Gedanken noch am Anfang...

Viele Grüße,
Rob

armdi 04.12.2010 16:27

Gimp hat leider keine Methode der Aufzeichnung, die man wieder abspielen könnte - du musst dein Batch "zu fuss" programieren.
Mehrere Aktionen hintereinander sollten aber kein problem sein.

RobLobster 12.12.2010 19:47

Hallo armdi,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort, auch wenn ich jetzt etwas für meine Reaktion gebraucht habe!
Ich habe mich jetzt dazu entschieden die Bilder von Hand zu bearbeiten - was dank der Tatsache, dass GIMP Filtereinstellungen beibehält, solange es nicht geschlossen wird, sogar relativ schnell ging (ca. einen Tag neben anderer Arbeit).
Wahrscheinlich werden jetzt alle Cracks stöhnen und sagen: Wow, er hätte es so einfach haben können. Nach meinen ersten Versuchen, habe ich den Umgang mit einem Batch aber schnell verworfen. Hätte sicherlich länger als einen Tag gebraucht, um da etwas zu Stande zu bringen...

Bleibt mal wieder die Erkenntnis: Guter (d.h. mächtiger) Open-Source-Software mangeld es zu oft an benutzerfreundlichen Oberflächen und Dialogen, da die Entwickler alle Spezialisten sind und ihnen vermutlich dafür der Blick, oder schlicht die Motivation fehlt...
Nicht desto trotz: Wo wäre ich ohne GIMP? ;)

Viele Grüße also,
Rob

schumaml 12.12.2010 21:18

Dass so etwas nett wäre, ist keine Frage:

https://bugzilla.gnome.org/show_bug.cgi?id=51937


Das im letzten Kommentar erwähnte Command pattern ist ein sogenanntes Entwurfsmuster, die Implementierung eines Undo-Stapels damit eines der Standardbeispiele:

http://de.wikipedia.org/wiki/Kommand...wurfsmuster%29

Es muss sich als nur noch jemand finden, der das macht.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.