GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Hilfe und Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Automatische Bildbearbeitung (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=23425)

UliW 11.06.2017 11:15

Automatische Bildbearbeitung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Liebe Alle,
ich stelle Münzbilder mit GIMP 2.8.22 frei und speichere die freigestellten Bilder als *.tif
Die einzelnen Schritte sind:

Freistellen
1) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Elliptische Auswahl
2) Bild Grob umfahren und ausschneiden strg + x
3) Erstellen / Aus Zwischenablage
4) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Zauberstab
5) Ausschneiden strg + x
6) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Zauberstab
7) Ausschneiden strg + x
acht) Auswahl / Invertieren
9) Ausschneiden strg + x
10) Erstellen / Aus Zwischenablage
11) Bild / Automatsch zuschneiden

Speichern
12) Exportieren als ….
13) TIFF-Bild (*tif, *.tiff)
14) Dateiname.tif - gerne würde ich beim Speichern den vorhandenen Namen der Originaldatei übernehmen.

Insgesamt habe ich hunderte von Bildern, die so bearbeitet werden müssen. Es wäre sehr hilfreich, diese Schritte automatisiert und als standalone zur Verfügung zu haben.
Leider weiß ich nicht wie Automatismen mit Skript-Fu erstellt werden. Kann mir jemand helfen oder gibt es derartiges schon, was nur modifiziert werden muss?
Das Ganze ist n o n p r o f i t und ich würde mich, soweit es meine Fähigkeiten erlauben, auch erkenntlich zeigen (Rasen mähen, beim Streichen helfen etc. wohne aber in Hannover; kann auch entstehende Unkosten pecuniär abdecken).

Gruss und Dank
Uli

PeterPKHG 12.06.2017 08:36

interessanter Auftrag
 
Zitat:

Zitat von UliW (Beitrag 158419)
Liebe Alle,
ich stelle Münzbilder mit GIMP 2.8.22 frei und speichere die freigestellten Bilder als *.tif
Die einzelnen Schritte sind:

Freistellen
1) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Elliptische Auswahl
2) Bild Grob umfahren und ausschneiden strg + x
3) Erstellen / Aus Zwischenablage
4) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Zauberstab
5) Ausschneiden strg + x
6) Werkzeuge / Auswahl Werkzeuge / Zauberstab
7) Ausschneiden strg + x
acht) Auswahl / Invertieren
9) Ausschneiden strg + x
10) Erstellen / Aus Zwischenablage
11) Bild / Automatsch zuschneiden

Speichern
12) Exportieren als ….
13) TIFF-Bild (*tif, *.tiff)
14) Dateiname.tif - gerne würde ich beim Speichern den vorhandenen Namen der Originaldatei übernehmen.

Insgesamt habe ich hunderte von Bildern, die so bearbeitet werden müssen. Es wäre sehr hilfreich, diese Schritte automatisiert und als standalone zur Verfügung zu haben.
Leider weiß ich nicht wie Automatismen mit Skript-Fu erstellt werden. Kann mir jemand helfen oder gibt es derartiges schon, was nur modifiziert werden muss?
Das Ganze ist n o n p r o f i t und ich würde mich, soweit es meine Fähigkeiten erlauben, auch erkenntlich zeigen (Rasen mähen, beim Streichen helfen etc. wohne aber in Hannover; kann auch entstehende Unkosten pecuniär abdecken).

Gruss und Dank
Uli

Hallo Uli,
ich finde solche 'Aufträge' sehr interessant und kann inzwischen einigermaßen gut neue Plugins für Gimp erstellen.
Obwohl deine Beschreibung, was passieren muss schon sehr deutlich ist, würde es mir noch nicht genügen:
Ich bräuchte ein (oder zwei) Beispielbilder um 'zu sehen' was du in der Beschreibung meinst!
Woran ich zweifle, um zu automatisieren ist die Auswahl: Sind die Münzen immer gleich groß? Immer am selben Platz?

Im Zweifelsfall braeuchte man vielleicht einen Textbestand, wo pro Bild dann steht WO dasjenige zu finden ist, das ausgeschnitten werden soll??

Gruss
Peter

UliW 15.06.2017 09:56

Automatische Bildberarbeitung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Lieber Peter,
danke für Antwort:D.
Die Münzen werden alle einheitlich fotografiert. Auf einem Gestell ist meine Kamera montiert, das Makro hat zur Münze immer den gleichen Abstand.
Lediglich die Größe der Münzen ist verschieden. Ja nach Nominal liegt sie zwischen 40 mm und 5 mm.
Die Münze liegt auf einem mattierten Unterbau aus Plastik, um Schlagschatten zu vermeiden. Die Beleuchtung ist einheitlich von links oben.
Bei der Unterlage gibt es ein Problem. Die Oberfläche des Unterbaus ist nicht vollkommen glatt, sondern leicht geraut, so dass es gelegentlich zu minimalen Spiegelungen kommen kann. Diese Spiegelungen können Probleme beim Freistellen verursachen, da sie vom Programm als Teil des Bildes gedeutet werden.
Wenn ich diese Bilder mit Corel Paint X8 freistelle, so geht dies mit dem Zauberstaub fast immer ohne weitere Nachbearbeitung. Bei Gimp 2.8.22 muß ich gelegentlich korrigieren. Gimp scheint also sensibler zu sein.
Ich werde die Tage mit der Unterlage der Münzen experimentieren und glatten Kunststoff nehmen.
Für das Skript-Fu würde sich aber prinzipiell nichts ändern.

PeterPKHG 15.06.2017 10:32

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Oh, ... Also ist jeweils nur EINE Münze in der Mitte eines Bildes.
Ich probier mich mal:
Einfach ein nicht zu kleines, großes Quadrat in der Mitte erzeugen, das Aeussere entfernen , (Bild RGBA machen, wenn es das noch nicht ist) und dann automatisch 'croppen' und dann 'saven' als (was Du willst: tiff?)

Wenn dies funktionieren sollte baue ich dafuer ein passendes script das als 'batch' funktioniert ;)

Peter

EDIT:

Anhang 5974

So etwa?

Tiff wollte hier nicht geupload werden?! Hab ein png von gemacht

UliW 16.06.2017 16:20

Automatische Bildberarbeitung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hi Peter,
ja, jeweils nur eine Münze pro Bild. Die Münze ist weitgehend eingemittet; oben ist der Maßstab und unten der Farbkeil. Farbkeil, Münze und Maßstab machen je rund ein Drittel des Bildes aus.
Bei späteren Aufnahmen kann ich Maßstab und Farbkeil weiter zum obern bzw. unteren Rand schieben.
Ich denke, die Werte für die Größe des Ausschnitts können ja immer noch korrigiert werden.
Das Beispiel von Dir sieht sehr gut aus. Beim rechten Rand ist die im letzten mail beschriebene Spiegelung der Unterlage vorhanden, die Gimp als Teil des Bildes interpretiert. Hier muß ich die Unterlage der Münze ändern.

Dank und Gruß:D
Uli

PeterPKHG 16.06.2017 16:52

OK,
Anpassungen machen und mir dann ein zwei Beispiele hier eingeben ...
Dann wirds wohl werden :)

Ich bau dann in das plugin ein: dass man alle Bilder von Typ tiff (tif?) aus einem Ordner holt und wo sollen die dann mit gleichen Namen hinkommen?
Gleiche Ordner?
Oder sollen sie ein Anhängsel, z.B. blabla.tiff ==> blabla_klein.tiff werden?

Peter

UliW 16.06.2017 17:06

Automatische Bildberarbeitung
 
Für die Anpassung muss ich mir erst eine neue Unterlage bauen, was erst nächste Woche geht.
Die meisten Bilder werden diese Spiegelungen nicht haben und diese betrifft ja nur die Vorlagen und nicht Dein plug in. Was die Speicherung angeht, so liegen die Bilder, die frei gestellt werden sollen, als .tif mit LZW-Komprimierung vor.
Der neue Ordner sollte "freigestellt" lauten und der vorhandene Dateiname um fg erweitert werden. Also "Esse-Linne.tif" in" Essen-Linne fg.tif".

Dank:D
Uli

P.S.: Lieber Peter, ich hätte vielleicht erst einmal fragen sollen, ob das für Dich in Ordnung ist. Was diese minimalen Spiegelungen angeht, so gehe ich davon aus, dass die Bildgröße (und die ändert sich ja mit den Spiegelungen) immer kleiner sein wird als der Bildausschnitt. Erst für das Ergebnis beim Freistellen sind diese Spiegelungen nur deshalb von Bedeutung, da sie das Programm als Teil des Bildes ansieht und entsprechend die Freistellung ansetzt.

PeterPKHG 18.06.2017 10:03

Mini Frage:
.../.../Bilder/Esse-Linne.tif
.../.../Bilder/Esse-Linne_2.tif
.../.../Bilder/.... mehr tif
.../.../Bilder/freigestellt/Esse_Linne fg.tif (oder Esse_Linne_fg.tif ??)

Und existiert .../.../Bilder/freigestellt dann schon? Oder muss freigestellt erst erzeugt werden und wenn ja wo? ;)

Peter

UliW 18.06.2017 12:18

Lieber Peter,
erst einmal Danke für die Mühen.
Ich werde einfach einen Ordner auf C anlegen und ihn „C:/Bildfreistellung“ benennen.
Der Ordner, von dem die Bilder geholt werden sollen, wird ebenfalls auf C angelegt und als „C:/Bildquelle“ benannt.
Dies scheint mir am einfachsten, da es dann keine Probleme mit Laufwerkszuweisungen gibt.
Dem alten Dateinamen wird „fg“ am Ende angefügt. Also: von C:/Bildquelle/Essen-Linne.tif zu C:/Bildfreistellung/Essen-Linne fg.tif

Gruß
Uli

PeterPKHG 18.06.2017 13:33

Zitat:

Zitat von UliW (Beitrag 158544)
Lieber Peter,
erst einmal Danke für die Mühen.
Ich werde einfach einen Ordner auf C anlegen und ihn „C:/Bildfreistellung“ benennen.
Der Ordner, von dem die Bilder geholt werden sollen, wird ebenfalls auf C angelegt und als „C:/Bildquelle“ benannt.
Dies scheint mir am einfachsten, da es dann keine Probleme mit Laufwerkszuweisungen gibt.
Dem alten Dateinamen wird „fg“ am Ende angefügt. Also: von C:/Bildquelle/Essen-Linne.tif zu C:/Bildfreistellung/Essen-Linne fg.tif

Gruß
Uli

OK, das geht natürlich und baue es in eine erster Version ein.

Da es aber ein File-Selection-Tool gibt, ist das nicht per se nötig.
Mein Vorschlag wäre: Bilder in einen (unter) Ordner (auf C:) setzen und darin den Unterordner Freigestellt (oder was dir gefällt als Name, das wäre dann wohl festgelegt) oder als extra Eingabe der Pfad wohin freigestellte Bilder kommen sollen ;).

Gut ich fang mal an ... das plugin zu 'basteln' ... (heute noch oder morgen) ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.