GIMP-Forum 3.0

GIMP-Forum 3.0 (http://www.gimpforum.de/index.php)
-   Hilfe und Fragen (http://www.gimpforum.de/forumdisplay.php?f=12)
-   -   Probleme mit PDF-Dateien unter MacOS Sierra (http://www.gimpforum.de/showthread.php?t=23153)

krschrad 01.10.2016 22:35

Probleme mit PDF-Dateien unter MacOS Sierra
 
Hi, ich brauche dringend Hilfe um meine Arbeit fortsetzen zu können!:)

Seit dem ich MacOS Sierra geladen habe, werden meine neu gespeicherten PDF-Dateien nicht mehr von GIMP geöffnet mit der Anmerkung:

"Das Öffnen von »/Users/xxx/Desktop/x.pdf« ist fehlgeschlagen:

Prozedur »file-pdf-load« hat sich ohne Rückgabewerte beendet"

Dabei ist mir jetzt ein kleiner aber meiner Meinung nach gravierender Unterscheid zwischen alten und seit dem Update gespeicherten PDF-Dateien aufgefallen;
Bei alten PDFs stand bei Datei->Öffnen unter der Vorschau "RGB, 1 Ebene". Bei neu gespeicherten PDFs steht dort aber "RGB-alpha, 1 Ebene". Nur bei den Dateien mit dem -alpha Zusatz erfolgt die Fehlermeldung. Hab leider noch keine ähnlichen Probleme im Internet gefunden, kann mir jemand helfen? Das wäre super, sitze sonst ziemlich in der Klemme :oops:

ursa major 02.10.2016 18:08

Mit PDFs in GIMP habe ich keine Erfahrung, aber "Alpha" bedeutet wohl "Alphakanal", also einen vierten Kanal neben RGB, der für die Transparenzen zuständig ist (also imgrunde RGBA). Vielleicht kommt GIMP mit einem Alphakanal in einem PDF nicht klar. Ist aber nur eine Theorie.

PDFs sind grundsätzlich nicht unbedingt GIMPs Kernkompetenz. Ursprünglich wurden sie mal dafür entwickelt Layouts, mit eingebundenen Bilddateien (Pixel- und Vektorgrafiken) und Texten nebst Schriften sicher an Druckereien zu übermitteln. Da war es gar nicht vorgesehen sie noch weiter zu bearbeiten. Heute kann man damit allerlei Schabernack treiben. Aber es kommt auch immer wieder zu Problemen dabei.

ence 02.10.2016 18:54

Also ich habe zwar von Mac's eher keine Ahnung, aber hab doch grad erst vor kurzem irgendwas gelesen, dass dieses neue MacOS Sierra riesen Probleme bei mit SnapScan erstellten PDFs macht.
Vielleicht hat auch dieses Problem damit irgendwas zu tun.

Außerdem fand ich hier folgenden Artikel zu Macken, Bugs etc bei maclife.de :

"... Darüber hinaus gibt es einige Anwendungsprogramme, die mal mehr, mal weniger Probleme bereiten. Die Webseite RoaringApps wurde zu Zeiten von OS X 10.7 Lion ins Leben gerufen, um Programme aufzulisten, die sauber funktionieren oder ihre Macken haben. Dort ist besonders interessant zu sehen, welche Programme kleinere Probleme haben („Some problems”) oder überhaupt nicht funktionieren („Doesn't work”). Wenn Sie beispielsweise Adobe-Programme aus der CS5-Reihe verwenden, müssen Sie mit Abstürzen rechnen. Selbst Final Cut Pro X soll noch nicht ganz mit Sierra kompatibel sein.

Eine weitaus umfangreichere Liste mit ausdrücklich kompatiblen oder inkompatiblen Programmen haben Nutzer des (Forums von MacRumors) zusammengetragen. Dort wird auch beschrieben, was beispielsweise getan werden kann, um ein Programm wiederzubeleben ..."

[die hier in dem Zitat in Klammern gesetzten Begriffe sind im Originalartikel Links direkt zu den jeweiligen Seiten]
http://www.maclife.de/news/macos-sie...-10082802.html
Vielleicht da mal nachsehen, ob andere Mac-User dort irgendwo ähnliches berichten.

krschrad 02.10.2016 20:20

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, das schau ich mir mal an:)

schumaml 02.10.2016 21:45

Zitat:

Zitat von krschrad (Beitrag 156818)
Bei alten PDFs stand bei Datei->Öffnen unter der Vorschau "RGB, 1 Ebene". Bei neu gespeicherten PDFs steht dort aber "RGB-alpha, 1 Ebene". Nur bei den Dateien mit dem -alpha Zusatz erfolgt die Fehlermeldung.

Wäre gut, wenn du dafür einen Bug erstellen könntest:
https://bugzilla.gnome.org/enter_bug...ponent=Plugins

Bitte jeweils eine PDF-Datei der alten und neuen Art anhängen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.