PDA

Vollständige Version anzeigen : Farbverbesserung für Fotos


rr807
15.10.2007, 15:10
Farbverbesserung für Digitalfotos

Tach zusammen!

Mein erstes Script möchte ich Euch nicht vorenthalten. Es ist nicht sehr aufwändig, aber es erzielt bei Fotos eine sehr gute Wirkung. Nach Anwendung werden Farben intensiver, und dunkle Bereiche aufgehellt dargestellt. Dazu erzeugt das Script zwei neue Ebenen, die das Originalbild verbessern. Sind die Korrektureffekte dieser Ebenen zu stark (z.B. unnatürlich intensive Farben), dann kann man das durch Erhöhen der Transparenz der jeweiligen Korrekturebene einfach ausgleichen.

Probiert es mal aus.
Hier das Script: Kopiert es über die Zwischenablage einfach in eine neue Datei "colorimprove.scm".

Viel Erfolg damit
Randolf


; This Script is distributed under the GNU General Public License,
; which specifies the conditions under which you may modify
; and redistribute it. This license is designed to insure the
; freedom of the software and to grant you rights to distribute
; modified copies in a manner consistent with those freedoms.
; Please read it carefully. If you have further questions,
; you may want to refer to the software license pages at
; http://www.gnu.org/licenses/gpl.html
;
; Erstellt von Randolf Rautenberg (randolf (at) crb-service.de)
;
; Farbverbesserung V1.0
;
; Das Script kann im Hauptmenü über
; "Script-Fu" -> "Foto" -> "Farbverbesserung"
; aufgerufen werden.
;
; Die Stärke der Aufhellung kann anschließend manuell durch Änderung
; von Kontrast und Helligkeit der Ebene "Aufhellung" angepasst werden
; (Der Ebenendilaog wird mit [Strg]+[L] wie "Layer" geöfnet).
; Die Farbintensität sowie die Aufhellung können ebenso über die
; Transparenz der jeweiligen Ebene gesteuert werden. Sollten z.B. die
; Farben unnatürlich intensiv erscheinen, kann dies durch Erhöhen der
; Transparenz der Ebene "Farbe" abgeschwächt werden.
; Je nach weiterer Bearbeitung sollten die Ebenen anschließend zu einer
; Ebene zusammengeführt werden: "Bild" -> "Bild zusammenfügen",
; oder mit der rechter Maustaste im Ebenendialog "Sichtbare Ebenen vereinen".
;
; Installation Linux:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; ~/.gimp/scripts
; Installation Windows:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; c:\Dokumente und Einstellungen\<Anmeldename>\.gimp\scripts
;
; Parameter "Rauschfilter":
; Durch die Intensivierung der Farben wird das vorhandene Farbrauschen
; verstärkt. Um dem entgegenzuwirken, werden die Korrekturebenen
; weichgezeichnet. Die Bildschärfe leidet darunter nicht.
; Für ein gutes Ergebnis empfehle ich folgende Einstellung des
; Weichzeichners: "Anzahl der Megapixel der Digicam mal Fünf".
; Bei Aufnahmen mit wenigen Details (z.B. Strand + Himmel) kann der
; Weichzeichner auch auf "Anzahl der Megapixel mal Zehn" eingestellt
; werden. bei DSLR-Kameras können kleinere Werte verwendet werden.

(define (script-fu-colorimprove image drawable blur)

(gimp-image-undo-group-start image)

; 1. Layer überlagert mit negativ-SW-Bild.
(set! flare (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image flare -1)
(gimp-layer-set-visible flare TRUE)
(gimp-layer-set-name flare "Aufhellung")
(gimp-layer-set-mode flare OVERLAY-MODE)
(gimp-hue-saturation flare 0 0 0 -100)
(gimp-invert flare)
(plug-in-gauss-iir2 1 image flare blur blur)

; 2. Layer erhöht Farbintensität
(set! flare (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image flare -1)
(gimp-layer-set-visible flare TRUE)
(gimp-layer-set-name flare "Farbe")
(gimp-layer-set-mode flare OVERLAY-MODE)
(plug-in-color-enhance 1 image flare)
(plug-in-gauss-iir2 1 image flare blur blur)

(gimp-image-undo-group-end image)

(gimp-displays-flush)
)

(script-fu-register "script-fu-colorimprove"
"<Image>/Script-Fu/Photo/Farbverbesserung"
"Verbessert die Farben"
"Randolf Rautenberg"
"Randolf Rautenberg"
"04/17/2007"
"RGB* INDEXED* GRAY*"
SF-IMAGE "Image" 0
SF-DRAWABLE "Drawable" 0
SF-ADJUSTMENT _"Rauschfilter" '(30 1 90 1 1 0 0) )
)

Aurgelmir
15.10.2007, 15:30
Also ich habe das mal angetestet und das ergebniss is ganz ansehnlich ...ich machs zwar weitrerhin von hand weil mir diverse dinge ZU farbig werden und das dardurch etwas künstlich aussieht.und ich würde den blur beim s/w layer weglassen dann wirds etwas klarer

mfg

rr807
15.10.2007, 16:10
Hallo Aurgelmir,

ich habe den Blur im Aufhellungslayer mal auskommentiert. Kurioserweise wird das Bild dadurch wesentlich "weicher" und nicht klarer. So richtig kann ich mir das nicht erklären, aber so ist es.

Wenn Dir die Farben zu intensiv und unnatürlich werden, dann kannst du den Farblayer mit dessen Transparenz soweit zurücknehmen, bis es wieder natürlich wirkt.

Vielleicht sollte das Script die Transparenz für den Layer schon direkt auf 50% einstellen, da die Farben fast immer etwas zu intensiv werden. Dazu müsste man noch die Zeile

(gimp-layer-set-opacity flare 50)

am Ende des Blocks " 2. Layer erhöht Farbintensität" anfügen.

Gruß
Randolf


; This Script is distributed under the GNU General Public License,
; which specifies the conditions under which you may modify
; and redistribute it. This license is designed to insure the
; freedom of the software and to grant you rights to distribute
; modified copies in a manner consistent with those freedoms.
; Please read it carefully. If you have further questions,
; you may want to refer to the software license pages at
; http://www.gnu.org/licenses/gpl.html
;
; Erstellt von Randolf Rautenberg (randolf (at) crb-service.de)
;
; Farbverbesserung V1.1
;
; Das Script kann im Hauptmenü über
; "Script-Fu" -> "Foto" -> "Farbverbesserung"
; aufgerufen werden.
;
; Die Stärke der Aufhellung kann anschließend manuell durch Änderung
; von Kontrast und Helligkeit der Ebene "Aufhellung" angepasst werden
; (Der Ebenendilaog wird mit [Strg]+[L] wie "Layer" geöfnet).
; Die Farbintensität sowie die Aufhellung können ebenso über die
; Transparenz der jeweiligen Ebene gesteuert werden. Sollten z.B. die
; Farben unnatürlich intensiv erscheinen, kann dies durch Erhöhen der
; Transparenz der Ebene "Farbe" abgeschwächt werden.
; Je nach weiterer Bearbeitung sollten die Ebenen anschließend zu einer
; Ebene zusammengeführt werden: "Bild" -> "Bild zusammenfügen",
; oder mit der rechter Maustaste im Ebenendialog "Sichtbare Ebenen vereinen".
;
; Installation Linux:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; ~/.gimp/scripts
; Installation Windows:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; c:\Dokumente und Einstellungen\<Anmeldename>\.gimp\scripts
;
; Parameter "Rauschfilter":
; Durch die Intensivierung der Farben wird das vorhandene Farbrauschen
; verstärkt. Um dem entgegenzuwirken, werden die Korrekturebenen
; weichgezeichnet. Die Bildschärfe leidet darunter nicht.
; Für ein gutes Ergebnis empfehle ich folgende Einstellung des
; Weichzeichners: "Anzahl der Megapixel der Digicam mal Fünf".
; Bei Aufnahmen mit wenigen Details (z.B. Strand + Himmel) kann der
; Weichzeichner auch auf "Anzahl der Megapixel mal Zehn" eingestellt
; werden. bei DSLR-Kameras können kleinere Werte verwendet werden.

(define (script-fu-colorimprove image drawable blur)

(gimp-image-undo-group-start image)

; 1. Layer überlagert mit negativ-SW-Bild.
(set! flare (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image flare -1)
(gimp-layer-set-visible flare TRUE)
(gimp-layer-set-name flare "Aufhellung")
(gimp-layer-set-mode flare OVERLAY-MODE)
(gimp-hue-saturation flare 0 0 0 -100)
(gimp-invert flare)
(plug-in-gauss-iir2 1 image flare blur blur)

; 2. Layer erhöht Farbintensität
(set! flare (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image flare -1)
(gimp-layer-set-visible flare TRUE)
(gimp-layer-set-name flare "Farbe")
(gimp-layer-set-mode flare OVERLAY-MODE)
(plug-in-color-enhance 1 image flare)
(plug-in-gauss-iir2 1 image flare blur blur)
(gimp-layer-set-opacity flare 50)

(gimp-image-undo-group-end image)

(gimp-displays-flush)
)

(script-fu-register "script-fu-colorimprove"
"<Image>/Script-Fu/Photo/Farbverbesserung"
"Verbessert die Farben"
"Randolf Rautenberg"
"Randolf Rautenberg"
"04/17/2007"
"RGB* INDEXED* GRAY*"
SF-IMAGE "Image" 0
SF-DRAWABLE "Drawable" 0
SF-ADJUSTMENT _"Rauschfilter" '(30 1 90 1 1 0 0) )
)

Aurgelmir
15.10.2007, 16:38
Ich meine ja nciht im ganzen zu intensiv sondern nur stellenweise zum bsp n roter pulli wird auf einmal so zumblindwerden rot ,deswegen mach ich das alles einzeln mit masken

wenn ich deine erlaubniss habe bastel ich mir das mal zurecht das script

GimpJay
15.10.2007, 21:43
Wo finde ich das Script denn unter GIMP v.2.4?

Aurgelmir
15.10.2007, 22:14
gar nicht weils script fu is 2.4 aber phyton fu nimmt falsche programmsprache würde ich sagen

GimpJay
15.10.2007, 23:04
Ok, danke

rr807
16.10.2007, 09:39
Das mit dem übermäßigen Betonen der Rottöne habe ich auch schon festgestellt. Das ist aber bei mir nur bei sehr wenigen Bildern aufgetreten. Die muss man dann halt manuell bearbeiten. Ich finde es aber eine sehr schöne Sache, dass man mit solchen Scripten die Überarbeitung eines Großteils der Fotos deutlich beschleunigen kann. Die "Handarbeit" im Einzelfall bleibt einem natürlich nicht erspart.

Gruß
Randolf

rr807
16.10.2007, 09:41
Ich verwende noch Version 2.2.
Wie das mit 2.4 funktioniert, habe ich leider noch nicht probiert.

Gruß
Randolf

houz
16.10.2007, 13:04
gar nicht weils script fu is 2.4 aber phyton fu nimmt falsche programmsprache würde ich sagen
Quatsch, Python hat mit Script-Fu nichts zu tun. Das existiert parallel. Lediglich die verwendete Scheme-Engine hat sich geändert, so dass Scripte angepasst werden müssen.

Aurgelmir
16.10.2007, 13:13
da war ich ja na dranne ^^ zumindest der punkt das 2.2 scripte bei 2.4 net laufen stimmt ^^

houz
16.10.2007, 13:14
:-D

rr807
21.10.2007, 14:47
da war ich ja na dranne ^^ zumindest der punkt das 2.2 scripte bei 2.4 net laufen stimmt ^^

Hallo Aurgelmir,

das stimmt nicht ganz! Scripte von 2.2 können auch unter 2.4 laufen, wenn darin verwendete Variablen deklariert wurden. Das war bei 2.2 nicht nötig. Daher hat das kaum jemand gemacht, und deshalb laufen die Scripte dann auch nicht mit 2.4.

Ich habe mein Script zur Verbesserung der Farben mal so angepasst dass es auch mit 2.4 rennt.

Gruß
Randolf


; This Script is distributed under the GNU General Public License,
; which specifies the conditions under which you may modify
; and redistribute it. This license is designed to insure the
; freedom of the software and to grant you rights to distribute
; modified copies in a manner consistent with those freedoms.
; Please read it carefully. If you have further questions,
; you may want to refer to the software license pages at
; http://www.gnu.org/licenses/gpl.html
;
; Erstellt von Randolf Rautenberg (randolf (at) crb-service.de)
;
; Farbverbesserung V1.3
;
; Das Script kann im Hauptmenü über
; "Script-Fu" -> "Foto" -> "Farbverbesserung"
; aufgerufen werden.
;
; Die Stärke der Aufhellung kann anschließend manuell durch Änderung
; von Kontrast und Helligkeit der Ebene "Aufhellung" angepasst werden
; (Der Ebenendilaog wird mit [Strg]+[L] wie "Layer" geöfnet).
; Die Farbintensität sowie die Aufhellung können ebenso über die
; Transparenz der jeweiligen Ebene gesteuert werden. Sollten z.B. die
; Farben unnatürlich intensiv erscheinen, kann dies durch Erhöhen der
; Transparenz der Ebene "Farbe" abgeschwächt werden.
; Je nach weiterer Bearbeitung sollten die Ebenen anschließend zu einer
; Ebene zusammengeführt werden: "Bild" -> "Bild zusammenfügen",
; oder mit der rechter Maustaste im Ebenendialog "Sichtbare Ebenen vereinen".
;
; Installation Linux:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; ~/.gimp-2.X/scripts
; Installation Windows:
; Kopieren der Datei colorimprove.scm nach
; c:\Dokumente und Einstellungen\<Anmeldename>\.gimp-2.X\scripts
;
; Parameter "Rauschfilter":
; Durch die Intensivierung der Farben wird das vorhandene Farbrauschen
; verstärkt. Um dem entgegenzuwirken, werden die Korrekturebenen
; weichgezeichnet. Die Bildschärfe leidet darunter nicht.
; Für ein gutes Ergebnis empfehle ich folgende Einstellung des
; Weichzeichners: "Anzahl der Megapixel der Digicam mal Fünf".
; Bei Aufnahmen mit wenigen Details (z.B. Strand + Himmel) kann der
; Weichzeichner auch auf "Anzahl der Megapixel mal Zehn" eingestellt
; werden. bei DSLR-Kameras können kleinere Werte verwendet werden.

(define (script-fu-colorimprove image drawable blur)

(gimp-image-undo-group-start image)

; 1. Layer überlagert mit negativ-SW-Bild.
(define flare)
(set! flare (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image flare -1)
(gimp-layer-set-visible flare TRUE)
(gimp-layer-set-name flare "Aufhellung")
(gimp-layer-set-mode flare OVERLAY-MODE)
(gimp-hue-saturation flare 0 0 0 -100)
(gimp-invert flare)
(plug-in-gauss-iir2 1 image flare blur blur)

; 2. Layer erhöht Farbintensität
(define saturation)
(set! saturation (car (gimp-layer-copy drawable 0)))
(gimp-image-add-layer image saturation -1)
(gimp-layer-set-visible saturation TRUE)
(gimp-layer-set-name saturation "Farbe")
(gimp-layer-set-mode saturation OVERLAY-MODE)
(plug-in-color-enhance 1 image saturation)
(plug-in-gauss-iir2 1 image saturation blur blur)
(gimp-layer-set-opacity saturation 50)

(gimp-image-undo-group-end image)

(gimp-displays-flush)
)

(script-fu-register "script-fu-colorimprove"
"<Image>/Script-Fu/Foto/Farbverbesserung"
"Verbessert die Farben"
"Randolf Rautenberg"
"Randolf Rautenberg"
"04/17/2007"
"RGB* INDEXED* GRAY*"
SF-IMAGE "Image" 0
SF-DRAWABLE "Drawable" 0
SF-ADJUSTMENT _"Rauschfilter" '(30 1 90 1 1 0 0) )

GimpJay
21.10.2007, 15:29
Und wo finde ich das Script jetzt?
In Version 2.4 gibt es "Script-Fu" doch nicht mehr, soweit ich das richtig sehe...
Die alten Script-Fu wurden doch in die Filter einsortiert

houz
21.10.2007, 19:30
Sobald sich ein Script unter Script-Fu einsortiert gibt es das auch unter 2.4 wieder. Im Grunde kann man da AFAIK hinschreiben, was man will.

GimpJay
21.10.2007, 20:50
Ich glaube, ich bin blind oder so.
Habe das Script sowohl nach

C:\Dokumente und Einstellungen\***\.gimp-2.4\scripts

als auch nach

C:\Programme\GIMP-2.0\share\gimp\2.0\scripts

kopiert und GIMP neugestartet.

Die letzte Kartei bei einem Bild ist und bleibt "Filter". Script-Fu taucht nicht auf.

houz
21.10.2007, 23:04
Keine Ahnung, wie das unter Windows ist, aber bei mir geht es wunderbar.

rr807
22.10.2007, 07:25
Und wo finde ich das Script jetzt?
In Version 2.4 gibt es "Script-Fu" doch nicht mehr, soweit ich das richtig sehe...
Die alten Script-Fu wurden doch in die Filter einsortiert

Hallo Gimplay,

den Menüpunkt "Script-Fu" gibt es in 2.4 nicht mehr, aber Script-Fu ist vorhanden. Die Default-Scripte sind in das Menü "Filter" gerutscht.

Wenn man eigene Scripte einfügen will muss man nur folgendes beachten:
Die Scriptateien kommen in das Verzeichnis ".gimp-2.X/scripts" das unter Windows parallel zu "Eigene Dateien" zu finden ist, oder im Home-Verzeichnis des Users unter Linux. In beiden Fällen ist das Verzeichnis versteckt. Also Explorer oder Konqueror entsprechend einstellen.

Wo das Script im Menü erscheint, bestimmt man in der Scriptregistrierung:

"<Image>/Script-Fu/Foto/Farbverbesserung"

... fügt im Image-Fenster den Menüpunkt "Script-Fu" wieder ein, darunter "Foto", und darunter das Script. Man könnte es natürlich auch unter "Filter" platzieren:

"<Image>/Filter/Foto/Farbverbesserung"

Fazit:
Script-Fu existiert weiterhin, nur die Scripte sind "umgezogen". Außerdem gibt es ein paar syntaktische Einschränkungen, weshalb das ein oder andere Script überarbeitet werden muss. 2.4er Scripte laufen dann aber auch unter 2.2.

Gruß
Randolf